Medienmitteilung 12.09.2019

Cloud-basierte Systemlösung

Mambu unterstützt bob Finance mit Cloud-basierter Systemlösung

Zürich, 12. September 2019 – Mambu, die führende SaaS-basierte Banking-Plattform, gab heute bekannt, dass sie zukünftig das System von bob Finance betreibt. Die Plattform soll dem Schweizer Online-Kreditgeber helfen, seine langfristigen strategischen Ziele zu erreichen. bob Finance, eine Tochtergesellschaft der Valora Schweiz AG, entschied sich aufgrund der hohen Skalierbarkeit und kurzen Markteinführungszeit für die Cloud-basierte Lösung von Mambu. Diese beiden Aspekte sind von zentraler Bedeutung für die Wachstumspläne des Kreditgebers. Seit der Gründung im Jahr 2015 hat sich bob Finance schnell als einer der grössten Schweizer Online-Kreditgeber etabliert. Die benutzerorientierten Produkte des Unternehmens wie bob credit und bob zero sind darauf ausgerichtet, die dynamischen Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen. bob Finance konzentriert sich auf die Implementierung von Prozessen, die zur langfristigen Skalierbarkeit führen. Daher hat sich das Unternehmen für Mambu entschieden, um die Flexibilität des Unternehmens zu erhöhen und die Beschleunigung der Innovationszyklen zu ermöglichen.

Hilmar Scheel, CEO von bob Finance, kommentierte die Kooperation wie folgt: «bob Finance ist bestrebt, den Kunden erstklassige Finanzdienstleistungen zu fairen Konditionen anzubieten. Zu diesem Zweck müssen wir in der Lage sein, auf sichere und flexible Weise auf die zunehmenden Marktchancen einzugehen. Die Cloud-basierte Lösung von Mambu stach aufgrund der Kompatibilität mit aktuellen Systemen und der leichten Skalierbarkeit hervor. Dank der Flexibilität und Effizienz der Lösung können wir die Prüfung neuer Funktionalitäten, die Einführung von Änderungen und die Erschliessung grösserer Cloud-Kapazitäten beschleunigen.»

Neben dem bestehenden Angebot möchte bob Finance das Geschäft mit Konsumfinanzierungs- und Zahlungsverkehrsprodukten weiter ausbauen. «Der Ausbau unserer internen Technologie- und Entwicklungskompetenzen hat eine hohe Priorität. Unserer Meinung nach bildet hierfür die modulare Architektur von Mambu eine bestmögliche Grundlage. Unsere Zusammenarbeit wird tiefgreifende Auswirkungen auf die Qualität und Implementierungsgeschwindigkeit von Entwicklungsprojekten haben. Die Kooperation zielt letztlich darauf ab, ein robustes, skalierbares System einzurichten, das sich schnell und effektiv anpassen lässt», fügte Scheel hinzu.

Neue Wege finden, auf die Kundenbedürfnisse einzugehen

Laut Eelco-Jan Boonstra, Managing Director von Mambu EMEA, ist der Bereich der Online-Kreditvergabe ein wachstumsstarkes Marktsegment. «Um Marktanteile zu gewinnen, müssen Online-Kreditgeber neue Wege finden, auf die Kundenbedürfnisse einzugehen und Lösungen umgehend zu implementieren. Dies gilt insbesondere für die Schweiz, die an der Spitze der digitalen Revolution steht. Durch langfristige Skalierbarkeit und allgemeine Prozess- und Systemoptimierung können Finanzinstitute in einem hart umkämpften Markt relevant und zukunftsfähig bleiben.»

Die modulare Architektur trägt nicht nur zur Zukunftssicherheit, sondern auch zur Kostenreduzierung bei und eröffnet Innovationsmöglichkeiten. Diese Flexibilität sorgt für eine erfreulichere Erfahrung und stärkere Kundenorientierung im Kreditgeschäft. «Dynamische Online-Kreditgeber wie bob Finance erkennen den Wert der Cloud-basierten, API-gestützten Architektur für die Ausweitung ihres Angebots und die kontinuierliche Skalierung», bemerkte Boonstra.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

bob Finance AG

Als bankenunabhängiger Finanzdienstleister bietet bob Finance als Tochtergesellschaft der Valora Schweiz AG seinen Kunden erstklassige Finanzdienstleistungen zu fairen Konditionen. Die Produkte von bob Finance sind konsequent auf moderne Bedürfnisse ausgerichtet, nutzerorientiert und setzen neue Akzente im Schweizer Finanzgeschäft.

Weitere Informationen unter bob.ch.

Mambu

Mambu wurde 2011 mit der Vision gegründet, den Zugriff auf moderne Finanzdienstleistungen für alle zu ermöglichen. Dies erreichen wir, indem wir eine moderne Cloud-basierte Banking-Plattform bieten, die nicht nur mit Kernprodukten traditioneller Marktteilnehmer konkurriert, sondern durch unseren modularen Banking-Ansatz auch den Markt verändert. Wir bieten Software-as-a-Service (SaaS) zu einer Zeit an, in der es im Bankensektor am dringendsten benötigt wird. Zu unserem Kundenkreis zählen erstklassige Banken wie ABN AMRO und Santander, führende wagniskapitalfinanzierte FinTech-Unternehmen wie N26 und OakNorth sowie Telekommunikationsunternehmen wie Globe Telecom. Wir ermöglichen unseren Kunden, ein modernes, Cloud-basiertes Banking- und Kreditangebot aufzubauen, indem wir die zweckdienlichste Lösung für ihre Bedürfnisse schaffen. Die Lösung ist von der Grössenordnung her flexibler und kostengünstiger als der herkömmliche Ansatz des Kernbankensystems. Daher engagieren wir uns am weltweit USD 250 Milliarden schweren Markt für Banktechnologie. Unser Team besteht derzeit aus über 200 Mitarbeitenden, die an unseren Hauptstandorten in Amsterdam, Berlin, Singapur, London, Iași (Rumänien) und Miami tätig sind. Sie betreuen mehr als 130 Kunden mit über 14 Millionen Endbenutzern in mehr als 45 Ländern. Wir haben bisher Kapital in Höhe von über EUR 42 Millionen beschafft. Die letzte Runde der Kapitalbeschaffung stand unter der Leitung von Bessemer Venture Capital in San Francisco.

Ihr Ansprechpartner

Hilmar Scheel

CEO